Fotografie & Postproduction

Klangwelt sichtbar machen

MEHR ZUM PROJEKT

Ein symphonisches Filmmusik-Spektakel ist Ende November an drei Abenden im Theater(Uri) angesagt. Wie macht man eine solche Klangexplosion sichtbar? Für unsere Partneragentur Blatthirsch war schnell einmal klar, dass die weite Welt der Töne am besten mit der Vielfalt der Farben zu illustrieren ist. Also begaben sich Musiker von TriEvent ins Fotostudio von Blatthirsch und posierten mit ihren Instrumenten in einem Meer von Farben. Das hatte zwar ein Sonderputzeinsatz nach dem Shooting zur Folge, aber der Aufwand hat sich gelohnt: Aus den Instrumenten bilden sich Klangwolken, welche in den knalligsten Farben leuchten und gluschtig machen für die Konzerte im November.

Fotografie & Postproduction
Meier & Kamer

Konzept & Design
Blatthirsch

Kunde
TriEvent

Location
Fotostudio